Gefüllte Weinblätter

In sozialen Netzwerken teilen:

Mit einigem Aufwand werden die gefüllten Weinblätter hergestellt: Zutaten für
6 Portionen

1 Zwiebel
1 TL Ras-el-Hanout (arab. Gewürzmischung)
2 EL Olivenöl
125 g Parboiled-Reis
400 ml Wasser
1 Messerspitze Safran, gemahlen
25 g Pinienkerne
25 g Sultaninen
Salz
2 Stiele Pfefferminze
Pfeffer
Zitronensaft
24 Weinblätter, groß, eingelegt, ca. 150 g
Olivenöl für die Form
1 Lorbeerblatt
200 ml Gemüsebrühe
Bio-Zitrone

Zubereitung:

Zwiebel schälen und hacken. Mit Ras-el-Hanout im heißen Öl 1 Min. glasig dünsten. Reis zugeben und 1 Min. unter Rühren mitdünsten. Heißes Wasser, Safran, Pinienkerne und Sultaninen zugeben, mit Salz würzen und zugedeckt 20-25 Min. bei schwacher Hitze ausquellen lassen. Dabei gelegentlich umrühren und bei Bedarf mehr heißes Wasser angießen.

Minzeblättchen abzupfen und hacken. Reis damit und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Leicht abkühlen lassen.

Inzwischen Weinblätter gründlich heiß abspülen, trocken tupfen und die Stiele entfernen. Jeweils etwas Reis auf ein großes Weinblatt (oder 2 überlappend gelegte kleinere Blätter) geben, Seiten darüber schlagen und Blatt aufrollen. Röllchen dicht an dicht in eine geölte Auflaufform setzen. Lorbeer und heiße Brühe zugeben und zugedeckt im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 40 Min. backen. Abkühlen lassen und mit Zitronenscheiben garniert servieren.

Tipp: Je nach verwendeter Sorte sind die eingelegten Weinblätter manchmal sehr salzig. Daher probieren Sie vor dem Füllen am besten eine kleine Ecke und wässern Sie die Blätter, wenn nötig, einige Zeit.

Ähnliche Artikel die Sie Interessieren könnten: