Fruchtriegel selber machen – Rezept

In sozialen Netzwerken teilen:

Fruchtriegel sind sehr einfach zu machen. Man weiß dann was drin ist und kann beruhigt geniessen. Statt Milchschnitte oder Kinderschokolade, lieber einen Fruchtriegel den Kindern geben. So wie man es aus der Kindheit kennt, so isst man später. Man benötigt für ca. 20 Früchteriegel 80 Gramm Erdnussbutter, 125 Gramm Honig, 75 Gramm Vollrohrzucker, 40 Gramm gerocknete Aprikosen, 150 Gramm kernige Kölln Flocken, 40 Gramm Kokosraspel, 40 Gramm getrocknete Cranberrys, 40 Gramm Kürbiskerne und 40 Gramm gehackte Haselnüsse. Die Zubereitung:

Den Backofen vorheizen (150 Grad) Erdnussbutter, Honig, Zucker in einem Topf schmelzen, Aprikosen hacken, Haferflocken, Kokosraspel, Cranberrys, Kürbiskerne und Nüsse mischen. Butter, Zuckermischung untermischen. Nun eine ofenfeste Form (24×24 cm) mit Backpapier auslegen.

Ähnliche Artikel die Sie Interessieren könnten:

  • Hi, vor allem macht es Spaß Müsliriegel zusammen mit den Kindern zu backen. Die finden es dann auch richtig klasse was Selbstgemachtes mit zur Schule zu nehmen.
    Liebe Grüße Beatix