Frikaellen mit Röstikruste Rezept

In sozialen Netzwerken teilen:

Eine deftige Mahlzeit oder auch ein Rezept für die Eiweißreiche Ernährung für den Abend bei Schlank im Schlaf. Da lässt man dann einfach die Kartoffeln weg. Die Zubereitung ist einfach:

1. Zwiebel fein würfeln, Frühstücksspeck würfeln. Ei trennen. ­Eiweiß mit Hack, Zwiebeln, Speck, Majoran und 1 Prise Zimt verkneten, ­salzen und pfeffern. Mit geölten Händen aus der Masse 4 flache ­Frikadellen formen. ­

2. Möhren und Kartoffel schälen, beides raspeln und mit Eigelb und ­Kräuterbutter, Salz und Pfeffer mischen. ­

3. Öl in einer ofenfesten Pfanne erhitzen, Frikadellen darin bei nicht zu ­starker Hitze auf jeder Seite 2 Min. anbraten. Kartoffel-Möhren-Masse auf ­den Frikadellen verteilen. ­

4. Im vorgeheizten Ofen bei 220 Grad auf der 2. Schiene von oben 10-12 Min. garen ­(Umluft nicht empfehlenswert). ­

Zutaten
Für 2 Portionen

1/2 Zwiebel
2 Scheiben Frühstücksspeck (Bacon, 30 g)
1 Ei (Kl. M)
300 g gemischtes Hack
1 Tl getrockneter Majoran
Zimtpulver
Salz
Pfeffer
80 g Möhren
1 große Kartoffel (130 g)
20 g weiche Kräuterbutter
2 El Öl

Ähnliche Artikel die Sie Interessieren könnten: