Fischfilet Rezept mit Reis und Gemüse

In sozialen Netzwerken teilen:

Gestern hatte Aldi güstige Fischflets, die Packung aus der Tiefkühltruhe mit 6 Filets kostete 3,98 Euro. Eigentlich reicht pro Person 1 Filet. Die Zubereitung: Die Filets aus der Packung nehmen, die man beötigt und auf einem Küchentuch auftauen lassen, damit der Fisch vom Wasser befreit ist. Das Filet ist immer noch feucht genug, um es kurz im Mehl zu wenden, da wird es beim Backen viel knuspriger. Natürlich muss es vorher mit Pfeffer und Salz gewürzt werden. Ich habe wegen des Buttergeschmacks Butterschmalz zum Ausbacken genommen. Es genügt, wenn man den Fisch auf beiden Seiten kurz und scharf anbratet und dann mit einem Deckel abdeckt, dass er im Dampf fertiggaren kann. In der Zeit habe ich TK Gemüse in einen Topf gegeben, ein kleines Stück Butter und estwas Gemüsebrühe zum Würzen.Kurz aufkochen, damit

das Gemüse knackig bleibt. Dazu kann man Reis aller Art kochen, Also genauer gesagt den Teller auf die Tasse und dann das Gesamte umstülpen und die Tasse vom Teller vorsichtig abnehmen. So entsteht eine schöne Reiskugel. Das Auge isst eben mit.

Ähnliche Artikel die Sie Interessieren könnten:

  • Vielen Dank für die erstklassigen Rezepte in diesem Blog. Es ist doch immer wieder schön wenn man bei besonderen Anlässen mit der ganzen Familie am Tisch sitzen kann und am besonders schön gedeckten Tisch diese ganz besonders leckeren Speisen verzehren kann. Wenn es sich dann aber auch noch im ein Festmahl handelt was man selbst zubereitet hat dann ist die Freude noch viel größer.