Fischfilet mit Blumenkohl und Reiskugel

In sozialen Netzwerken teilen:

blumenkohl mit fisch

Fix fertig und schon paniert gibt es den Fisch in verschiedenen Sorten bei Lidl in der TK Truhe. 6 Filets sind in der Packung und kosten keine 4 Euro. Dazu einen frischen Blumenkohl, den habe ich für 49 Cent gestern abend bekommen. Eine Tasse Langkornreis, eine Zitrone und H-milch für die Soße, die ich für die Soße des Blumenkohls gebraucht habe.

Wenn ich davon ausgehe, dass diese Mahlzeit für 4 Personen gekocht wird, so kostet das pro Person 1,20 Euro. 2 Fischfilets sind noch übrig, die in der Tiefkühltruhe noch einige Zeit halbar sind. Man benötigt für die Zubereitung (4 Personen)
1 Blumenkohl,
1 große Tasse Milch
1 Teel. gekörnte Brühe
2 große Tassen Reis
4 Fischfilets
etwas Öl zum anbraten
1 Zitrone
etwas Soßenbinder
Pfeffer und Salz

Zubereitung: Den Blumenkohl waschen und in kjleine Röschen schneiden und ca 7 Muten in heißem Wasser, mit etwas Salz kochen. Danach kalt abschrecken und in ein Sieb schütten. Den Reis aufsetzen und wie auf der Pakungsbeschreibung kochen. Die Milch in einen kleinen Topf geben und mit gekörnter Brühe würzen. Die Soße mit weißem Sossenbinder ein wenig andicken und den Blumenkohl dazugeben. Mit Pfeffer und Salz würzen.
Die Filschfilet in der Pfanne braten und wenden, bis sie durch sind. (Gabeltest)

Den Reiß heiß in einer runden Tasse oder Dessertschale abfüllen und etwas abkühlen lassen, danach den Teller daraufstellen und umstülpen. So bekommt man die Reiskugel hin. Den Fisch und den Blumenkohl auf den Teller geben und mit einer Zitrone garnieren. Fertig!

Ähnliche Artikel die Sie Interessieren könnten: