Erdbeeren aus Huelva für 99 Cent

In sozialen Netzwerken teilen:

Meine Lieblingszeit ist die Erdbeerzeit. Zwar gibt es in Deutschland das ganze Jahr über Erdbeeren im Supermarkt, doch die Preise sind zu hoch, dass man sich da so richtig austoben kann. Am vergangen Samstag habe ich beim Kaufland eine 500 Gramm Erdbeerschale für 99 Cent bekommen. Die Erdbeeren waren dunkelrot und riesig groß. Ich hatte mich schon gefreut, die Erdbeeren mit Quark zu essen, doch der Geschmack der Erdbeeren ließ zu Wünschen übrig. Sie schmeckten nicht so richtig nach Erdbeeren.

Man weiß ja nicht, ob diese Erdbeeren, die da aus Spanien kommen, nicht genmanipuliert sind.

Ähnliche Artikel die Sie Interessieren könnten:

  • hanns

    Erdbeeren schmecken gar nicht mehr nach Erdbeeren, soviel habe ich festgestellt-

    Was haben wir den Erdbeerbauern getan, dass sie uns unbedingt vergiften wollen? Denken sie ausschließlich daran, wie man eine schnelle Mark machen kann? Heute kann wirklich niemand mehr so dämlich sein, dass er nicht wüsste, dass Gift nicht einfach verschwindet, sondern in die Nahrungskette eindringt. Und nicht nur auf direktem Wege, sondern auch auf vielen Umwegen. Über Grundwasser, Regenwasser, Luft. Aber wenn solche – im wahren Sinne des Wortes – Verschmutzer und Giftmischer nicht geächtet, resp. ihre Waren boykottiert werden, dann werden sie ungerührt weitermachen.

    http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2012/06/19/die-neuen-erdbeeren-und-jede-menge-gift-mahlzeit/