Erbsensuppe für die kühlen Tage

In sozialen Netzwerken teilen:
An kühlen Tagen ist es besonders genüsslich eine deftige Suppe zu kochen. Es wärmt von innen und macht auch noch satt. Ich mag besonders diese Erbsensuppe, sie ist sehr cremig und fein. Alles andere nenne ich eher Erbsentopf und der liegt mir immer schwer im Magen. Hier das Rezept, das sehr einfach zu kochen ist. Es kann entweder mit Würstchen oder auch Schinken gemacht werden. Da entscheidet ihr Geschmack. Für Vegetarier muss man nur den Schinken weglassen, so einfach ist das:

Zubereitung:

1. Gekochten Schinken in 3 cm lange Streifen schneiden.
Zwiebel fein würfeln ­und in Butter bei mittlerer Hitze
glasig dünsten. Gemüsebrühe ­zugeben und
aufkochen lassen. ­

2. Von den TK-Erbsen 2 El beiseite stellen. Die restlichen
Erbsen in die kochende ­Flüssigkeit geben und zugedeckt
10 Min. köcheln lassen. Mit einem ­Schneidstab pürieren.
150 ml Schlagsahne zugeben und erneut gut aufkochen
­lassen. Mit Salz, Pfeffer und evtl. Muskat würzen. ­

3. Die Schinkenstreifen und die restlichen Erbsen
kurz vor dem Servieren indie ­heiße Suppe geben.
50 ml Schlagsahne halb steif schlagen. Suppe mit der
­Sahne und Brot servieren. ­

Zutaten

Für 2 Portionen

2 Scheiben gekochter Schinken (ca. 70 g)
1 Zwiebel
1 El
Butter
300 ml Gemüsebrühe
300 g TK-­Erbsen
150 ml
Schlagsahne
Salz
Pfeffer
Muskat
50 ml Schlagsahne

dazu Brot
Zubereitungszeit

ca. 25 min

Ähnliche Artikel die Sie Interessieren könnten:

  • Hello Website Owner! I ran into your website through Google, and I liked it. We can get you RANKED higher on Google to help you get more traffic and earn more money through backlinks to your website. We have backlink packages as low as one time $5. You should give us a try if you are serious about making money online. Thank you!