Eierlikör Torte Rezept

In sozialen Netzwerken teilen:

Nicht gerade für Kinder, aber für den Seniorennachmittag ein willkommenes Stück Torte. Dieses Rezept hat zwar einiges an Kalorien zu bieten, doch man sagt sich: Einmal geht das schon. Das Rezept für eine Eierlikörtorte: Eier trennen, Eigelb und Zucker mit dem Handrührgerät schaumig rühren, Mandeln und Backpulver zufügen, zum Schluß steitgeschlagenes Eiweiß unter den Teig heben. Den Teig in eine mit Pergamentpapier ausgelegte Springform (o 26 cm) geben, backen. Schaltung: 170 – 190°, 1. Schiebeleiste v.u. 160 – 180°, Umluftbackofen 20 – 30 Minuten Den abgekühlten Tortenboden mit Weinbrand beträufeln. Stachelbeeren in ein Sieb schütten, den Saft in einem Topf auffangen, zum Kochen bringen und mit angerührtem Maizena andicken, die Stachelbeeren zufügen und alles etwas abgekühlt auf dem Tortenboden verteilen. Sahne mit dem Handrührgerät ganz steif schlagen, die ganz und gar abgekühlte Torte damit rundum bestreichen. Etwas Sahne in einen Spritzbeutel füllen und als dichten Rand

oben auf die Torte spritzen. In die Mitte der Tortenoberfläche den Eierlikör geben, vorsichtig glattstreichen. Den Rand der Torte mit Borkenschokolade garnieren. Die Torte 1 Tag im Kühlschrank durchziehen lassen. 61 g Eiweiß, 261 g Fett, 262 g Kohlenhydrate, 16376 kJ, 3908 kcal.

Man nehme:Zutaten für: 1 Portionen / Stück
3 Eier
125 g Zucker
150 g gemahlene Mandeln
1/2 Tl. Backpulver
3 El. Weinbrand
1 Glas Stachelbeeren
1 gehäufter EL Maizena
1/2 1 Sahne
4 El. Eierlikör (evtl. mehr)
– – Borkenschokolade

Ähnliche Artikel die Sie Interessieren könnten: