Der große Crash – Wirtschaftskrise 1929

In sozialen Netzwerken teilen:


Wie war es damals? Wie kam es zur Wirtschaftskrise? Es wurde auch über die Verhältnisse gelebt und es gibt Ähnlichkeiten zu der heutigen Zeit. Die goldenen Jahre von 1927 bis 1929 waren der große Aufschwung auch in Deutschland. Der 1. Weltkrieg war längst vergessen. Der Chrash in den USA im Herbst 1929 kam ohne Ankündigung. Es war der Schwarze Freitag, der überall bekannt ist.

Die Aktienkursanstiege Mitte 1929 verleiteten sogar Kredite aufzunehmen, nur an dem Boom teilzunehmen. Es bildete sich eine riesige Blase. Dann kam der schwarze Freitag. Die Deutschen nahmen das zwar zur Kenntnis, konnten aber nicht ahnen, dass dies auch auf Deutschland verheerende Auswirkungen haben wird. Im Frühjahr 1930 ging es in Deutschland schnell bergab.

Sehen Sie die interessante Video Serie, die von der ARD zusammengefasst wurde, wie alles gelaufen ist. Auch jetzt melden unsere Medien wieder von großem Aufschwung. Die Aktienmärkte zeichnen Gewinne und alle wollen dabie sein. Doch auch diese Blase wird platzen. Wenn wir in eine Depression fallen, ist der Verlauf an der Vergangenheit zu sehen.

Ähnliche Artikel die Sie Interessieren könnten:

  • Da würde dann Gold nicht mehr so interessant sein wie Essen,Trinken Wohnen. Es geht nur noch ums Überleben