Der Arzt der Zukunft

In sozialen Netzwerken teilen:

Die Zeit wird kommen, wo die Tätigkeit des Arztes nicht darin bestehen wird,
den Körper zu behandeln, sondern den Geist zu heilen,
der dann seinerseits den Körper heilen wird.

Mit anderen Worten:
Der echte Arzt wird Philosoph und Lehrer sein, mit seiner Sorge wird es sein, den Menschen gesund zu erhalten
und nicht erst, wenn er krank geworden ist, seine Heilung zu versuchen.

Der wahre Arzt wird nicht nur den Körper mit Medizin, sondern vielmehr den Geist mit Grundsätzen behandeln.
Er wird die Menschen lehren, dass Frohsinn, Wohlwollen, edle Taten, Liebe, Güte auf den Körper ebenso wohltuend wirken, wie auf den Geist und dass ein frohes Herz die beste Arznei ist…

…und noch später wird eine Zeit kommen, wo jeder sein
eigener Arzt ist, je mehr er mit den höheren Gesetzen des
Lebens Übereinstimmung findet und die Kräfte seines Geistes nutzt.

von Waldo Trine, um 1900

http://books.google.de/books?id=_TsHTAUcHgwC&printsec=frontcover&hl=de&source=gbs_ge_summary_r&cad=0#v=onepage&q&f=false

 

 

Der Arzt der Zukunft

Ähnliche Artikel die Sie Interessieren könnten:

  • Der Arzt der Zukunft sollte Krankheiten gar nicht erst entstehen lassen, sondern sie möglichst schon im Keim ersticken. Seine Hauptaufgabe sollte darin bestehen, präventiv den Menschen im Kampf gegen Keime, Übergewicht und anderen krankmachenden Faktoren zu helfen. Leider ist ein Arzt aber auch kein Zauberer und immer auf die Mithilfe des Patienten angewiesen. Außerdem lassen sich viele Krankheiten leider nicht vermeiden, da sie genetisch vorbestimmt sind. Den Menschen als Ganzes (Körper-Geist-Soziales) sehen wird aber mit Sicherheit zukünftig immer mehr an Bedeutung gewinnen.