Dattelgebäck Rezept – nicht nur zu Weihnachten

In sozialen Netzwerken teilen:

Das Rezept für Dattel-Plätzchen ist eigentlich recht einfach. Die einzige Zutat, die man nicht immer im Haus hat, sind die Datteln. Ich empfehle auf jeden Fall, die Datteln ohne Kerne zu kaufen. Der Preis ist nicht höher und es spart eine Menge Zeit.

Für ca. 75 Stück benötigt man folgende Zutaten:

125 Gramm Butter
125 Gramm Zucker
1 Ei
2 EL Zitronensaft
abgeriebene Schale einer
halben Zitrone
250 Gramm Mehl
1 Messerspitze Backpulver
200 Gramm Datteln ohne Kerne
100 Gramm gehackte Mandeln

So wirds gemacht:
1. Butter schaumig rühren, nacheinander Zucker, Ei, Zitronensaft und Schale unterrühren. Nach und nach das Mehl einrühren und zum Schluss das Backpulver dazu geben.

2. Datteln klein Schneiden, Datteln und Mandeln unter den Teig mengen und kleine Häufchen machen. Die werden dann auf dem Backblech mit Backpapier trapiert.

3. Das Dattelgebäck ca. 15 Minuten knusprig gelb backen.

Der Backofen sollte auf 225 Grad vorgeheizt werden. Die Zubereitungszeit beträgt 45 Minuten und die Backzeit ca. 15 Minuten.

Ähnliche Artikel die Sie Interessieren könnten:

  • Ich selber esse Dattelgebäck auch gerne mal zwischendurch. Hier im Örtlichen Supermarkt kann man es auch das ganze Jahr über kaufen. Daher finde ich nicht das es ein reines Weihnachtsgebäck ist.