Das türkische Frühstück

In sozialen Netzwerken teilen:

Kahvaltı heißt es auf türkisch.
Acuka, Cevizli Ezme oder Muhammara ist eine sehr würzige Paste hauptsächlich aus Chili, Walnüssen und Oliven-Öl, verfeinert mit diversen Kräutern und Gewürzen wie Kümmel. Es wird als Brotaufstrich oder -Dip verzehrt.
Bal ist Honig, der sehr populär ist und in vielen verschiedenen regionalen Variationen angeboten wird.
Beyaz Peynir ist weißer Salzlakenkäse von Schaf oder Ziege.

Köy Yumurtası, das Land-Ei (wörtlich: Dorf-Ei). Es steht für ursprüngliche und damit ökologische Produktion und zeichnet sich durch die kräftige Farbe des Eigelbs aus. Es wird generell auf Wochenmärkten verkauft.
Menemen ist ein sehr populäres Gericht, in dem Tomaten, Paprika, Ei und Gewürze verrührt und leicht gegart werden.
Sigara Böreği sind mit Käse gefüllte Blätterteigröllchen, deren Namen sich von ihrer Zigarrenform ableitet.
Sucuklu Yumurta ist Rührei mit der kräftigen Sucuk-Wurst.
Zeytin bezeichnet in diesem Zusammenhang eingelegte Oliven.

Ähnliche Artikel die Sie Interessieren könnten: