Dampfgaren das Prinzip fernöstlicher Garküchen

In sozialen Netzwerken teilen:

Ein Dampfgarer ist eine lohnende Anschaffung. Man spart Energie und die Vitamine bleiben im Topf. Wer schon einmal mit einem Dampfgarer Essen zubereitet hat, weiss wie intesiv die Lebensmittel ihren Geschmack beibehalten. Oben Kartoffeln unten Fisch oder Fleisch, Gemüse alles in einem Topf, der sogar für Induktionsherde geeignet ist. Gesund genießen heißt heute die Devise – nicht Kalorien zählen und Verzicht. Dazu passt der Dampfgarer WMF Vitalis. Gegart wird im aufsteigenden Dampf, nicht in Wasser oder fett. Johann Lafer ist vom WMF Vitalis überzeugt: „Garen im Dampf ist schonend. Deshalb kann ich sicher sein,

dass alle Zutaten Aroma, Farbe und Geschmack behalten und wertvolle Nährstoffe erhalten bleiben. Und das schmeckt man. Fisch wird perfekt gedämpft und schmeckt wunderbar. Man kann auch große Mengen auf 2 Ebenen zubereiten und es ist lecker und geht schnell.

  • Sonja

    Man erlebt wieder den Geschmack intensiv. Alle Vitamine bleiben im gegarten enthalten. Einfach unbeschreiblich…