Cordon Bleu, Rezept mit Broccoli

In sozialen Netzwerken teilen:

Mit Putenfleisch lässt sich hervorragend ein Cordon Bleu herstellen. Zur Zeit bin ich aber eher dazu geneigt, auf den Preis zu schauen. Dabei komme ich immer wieder zu der Tiefkühltheke im Laden. Es ist alles billiger als im Frischeregal. Obst und Gemüse sind derzeit so teuer, dass man es sich kaum noch leisten kann. Auch Blattsalat kostet mehr als 1,50, da steht man besser, wenn man Broccoli oder Blumenkohl aus dem TK holt. Ich blanciere Broccoli in etwas Salzwasser ca. 7 Minuten und schrecke mit kaltem Wasser ab, damit die Farbe vom Gemüse schön grün bleibt. Selbstgemacht Bandnundeln habe ich auch immer auf Vorrat und die

Hähnchen Cordon Bleu sind auch immer günstig. Wenn man arbeitet, hat man eben nicht so viel Zeit, wie eine Hausfrau, die sich nur um den Haushalt kümmern muss. Alles muss schnell gehen und natürlich so lecker sein, wie im Restaurant.
Wenn ich die Zutaten zusammen rechne, komme ich bei diesem Menue auf 1,25 pro Person.

Ähnliche Artikel die Sie Interessieren könnten: