Armeechef rät Bevölkerung, Notvorräte anzulegen

In sozialen Netzwerken teilen:

Zucchinikuechlein-mit-scharfer-Tomatensauce_teaser-338x232-cropNicht nur im Falle eines Krieges oder anderen Szenarien: Um für Risiken wie Cyberattacken oder Stromausfälle vorzusorgen, solle man Vorräte anlegen – das empfiehlt André Blattmann. Er selbst geht mit gutem Beispiel voran.

«Was auf der Krim geschah, zeigt: Wir müssen den Nachrichtendienst und die Mobilmachung verbessern. Sollte trotzdem etwas geschehen, müssen wir reagieren können.» Es gebe zwei Hauptlehren: «Erstens weiss niemand, was die Zukunft bringt – es waren alle überrascht. Und zweitens: Wer sich nicht selber wehren kann, dem diktiert die 

Geschichte, was er zu tun hat.»

http://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/Armeechef-raet-Bevoelkerung-Notvorraete-anzulegen/story/22486986

Ähnliche Artikel die Sie Interessieren könnten: