Apfelkuchen vom Blech für Diabetiker und Diätbewusste

In sozialen Netzwerken teilen:

Zutaten:
Zutaten für ein Backblech:
280 g Mehl, Type 1050,
1 Päckchen Backpulver,
150 g Magerquark,
60 g Pflanzenöl,
6 EL Milch, 1,5% Fett,
1 bis 1 1/2 TL flüssiger Süßstoff,
1 Prise Salz,
1 kg Äpfel,
Zimtpulver,
20 g Mandelblätter,
Fett für das Backblech
Zubereitung:

Das Backblech einfetten. Den Backofen auf 170 Grad vorheizen. Das
Mehl mit dem Backpulver mischen und auf ein Backbrett sieben. In die
Mitte eine Vertiefung drücken und den Quark, das Öl, die Milch, den
Süßstoff und das Salz hineingeben. Alle Zutaten zu einem glatten
Teig verkneten. Die Äpfel waschen, schälen, vom Kerngehäuse befreien
und in dünne Scheiben schneiden. Den Teig auf dem Blech gleichmäßig
ausrollen. Die Apfelscheiben auf dem Teig verteilen, mit Zimt und
den Mandelblättchen bestreuen. Den Apfelkuchen im Backofen (Mitte)
etwa 30 Minuten backen. Den Kuchen auskühlen lassen und in 24 gleich
große Stücke schneiden.

Ähnliche Artikel die Sie Interessieren könnten: