Category Archives: Allgemein

Allgemeine Informationen über Krisenzeiten

Vorsicht bei Rezeptedatenbanken

Wenn einer nicht kochen kann und denkt, dass im Internet die Rezepte stehen und man so ein Gericht zaubern kann, der wird oftmals sein wahres Wunder erleben. Vielleicht machen sich welche einen Spaß daraus, andere zu ärgern? Ich weiß es nicht, ich weiß nur, dass man solche Rezeptdatenbanken mit Vorsicht geniessen sollte. Ich stolpere des öfteren über Rezeptseiten, die mir die Haare zu Berge stehen lassen. So sah ich eben mal wieder ein Rezet für einen Hefezopf. Dieses Rezept fing so an, dass man ein Kilo Mehl braucht und ein halbes Kilo Rosinen. Ich hoffe nur, dass das noch keiner nachbacken wollte. 🙂
Continue reading…

Lexikon des Überlebens das Survival-Handbuch für Krisenzeiten


Angenommen, die Voraussagen träfen ein: Was sollen wir tun? Wie können wir uns vorbereiten auf eine Nachkriegszeit, wie sie etwa in den Filmen The Day After (USA, 1983), Mad Max 3 (Australien, 1985), Postman (USA, 1997) oder in Büchern wie Walter M. Millers A Canticle for Leibowitz oder Carl Amerys Der Untergang der Stadt Passau beschrieben ist? Von dieser Fragestellung ausgehend, begann ich unter Mithilfe von Freunden Lösungen zu erarbeiten, Vorbereitungsmaßnahmen zu überlegen, Überlebenstips aufzuschreiben, Checklisten zusammenzustellen und nützliche Literatur zu sichten. Nicht nur in Kriegs- und Nachkriegszeiten ist dieses Buch hilfreich, auch in Notlagen, wenn kein Geld da ist braucht man so ein Buch. Unsere Generation hat noch keine Krisenzeiten mitgemacht und viele Zeitzeugen sind schon verstorben. Dieses Buch ist wirklich ein Muss für diese Zeiten. Darüber hinaus wird man bei der Lektüre eine Vielzahl von Tips entdecken, die auch in Friedenszeiten nützlich sein können. Hier zu beziehen.  Continue reading…

Elefantensyndrom

Was ist denn eigentlich ein Elefanten Syndrom um Himmels Willen? Tja damit setze ich mich gerade auseinander. Man liest von Wissenschaftlern, dass die Zellen des menschlichen Körpers leuchten und die Nahrung dieses Leuchten erhalten muss. Essen wir also sonnegereifte Früchte und Gemüse, so können unsere Zellen leuchten, was bedeutet, dass der Organismus und die Stoffwechseltätigkeit das Optimum erreicht. Leider haben wir im Obst und Gemüse kaum mehr etwas, das in der Sonne gereift ist. Vieles wird unreif und grün geerntet und in Reifekammern gelagert. Somit geht der Sinn und der Nutzen der Nahrung zum grössten Teil verloren. Continue reading…

Rosenkohl überbacken

RosenkohlRosenkohl ist in der Winterzeit eine beliebte Beilage. Es passt zu vielen Gerichten, aber auch nur Rosenkohl und Kartoffeln esse ich sehr gerne. Den Rosenkohl muss man gründlich waschen und die äußeren Blätter abnehmen. Es kommt oft vor, dass da noch kleine Tierchen drin sind. Den gewaschenen Rosenkohl dann in einem großen Topf mit Wasser und ein wenig Salz kochen, bis man mit dem Messer leicht durchstechen kann. Danach
Continue reading…

Brot backen wie die Inkas

Indianer Brot

Aus einem Buch, wie die Inkas und andere Indianer Stämme Brot gebacken haben, habe ich dieses Rezept. Das Brot der Inkas nennt man es und es schmeckt ähnlich wie Fladenbrot. Die Brote sind kleiner und mundgerecht, dadurch geht auch das Backen schneller. Bei 175 Grad im Backofen werden die Brote, wenn sie braun sind noch einmal gewendet. Die Backzeit beträgt gerade einmal 15 Minuten. Und hier das Rezept zum Nachmachen: Continue reading…

Basilikum

basilikum

Basilikum darf bei Pasta und Pizza nach italienischer Art überhaupt nicht fehlen. Es gibt den typischen mediteranen Geschmack. Ich hatte mir einen Topf gekauft und ihn zu meinen anderen Kräutern ans Fenster gestellt. Er wächst besonders schnell, braucht aber viel Wasser. Continue reading…