4 Wochen Power Plan Rezept heute 11.1.

In sozialen Netzwerken teilen:

Zubereitung meines Eiweiß Menues für heute:

1. 300 g Hähnchenbrustfilet in 1 cm dicke Scheiben schneiden. 1 Zwiebel fein ­würfeln. 1 Baby-Ananas schälen, vierteln, den Strunk herausschneiden, ­Fruchtfleisch in Stücke schneiden. Das Weiße und Hellgrüne von 4 ­Frühlingszwiebeln schräg in feine Ringe schneiden. ­

2. 1 El Öl und 1 El Butter in einer Pfanne erhitzen. Hähnchenfleisch ­salzen und pfeffern, rundherum 5 Min. anbraten und herausnehmen. Zwiebel in dem ­Bratfett 2 Min. dünsten. Mit 1 Tl mildem Currypulver und 1/2 El Mehl ­bestäuben und unter Rühren kurz mitdünsten. ­

3. 150 ml Geflügelbrühe, 150 ml Apfelsaft und 150 ml Schlagsahne ­zugießen und 5 Min. kochen. Hähnchen und Ananas untermischen und 5 ­Min. bei milder Hitze mitkochen. Hähnchenragout mit Salz, Pfeffer und dem ­Saft 1/2 Limette würzen. Mit Frühlingszwiebeln bestreut servieren. Man benötigt dazu:

Für 2 Portionen

300 g Hähnchenbrustfilet
1 Zwiebel
1 Baby-­Ananas
4 Frühlingszwiebeln
1 El neutrales Öl
1 El Butter
1 Tl mildes Currypulver
1/2 El Mehl
150 ml Geflügelbrühe
150 ml Apfelsaft
150 ml Schlagsahne
Salz
Pfeffer
1/2 Limette

Zubereitungszeit
30 min

Durch geschicktes Zusammenstellen von Mahlzeiten und Bewegungs-Einheiten nach der Bio-Uhr lässt sich nicht nur tags, sondern sogar nachts im Schlaf etwas für die schlanke Linie tun. Der Power-Plan ist ein zuverlässiger, praktischer Begleiter für 4 Wochen und macht den Einstieg in die erfolgreiche „Schlank-im-Schlaf„-Methode sensationell einfach. Tag für Tag bieten Sattmacher-Rezepte für morgens, mittags und abends den richtigen Nährstoff-Mix. Unter der Rubrik „Motto des Tages“ werden Aspekte des Konzeptes aufgegriffen und vertieft. Ideal ergänzt wird das Ganze durch eine Kombination aus Muskelaufbau-Training, das auch intensivere Varianten für Fortgeschrittene und kleine Tests bereithält. So aktivieren Sie gezielt Ihre Schlankmacher-Hormone und hemmen das „Dickmacher-Hormon“ Insulin.

Ähnliche Artikel die Sie Interessieren könnten: